Vorstand

Unterstützung der Initiative “Die Zukunft ohne Perspektive”

Der Landesverband reschtswissenschaftlicher Fachschaften Baden-Württembergs e.V. unterstützt die Initiative des Bundesverbands rechtswissenschaftlicher Fachschaften e.V. “Die Zukunft ohne Perspektive”. Hierzu hat der Bundesverband einen offenen Brief an die Politik verfasst, in dem gefordert wird, dass Studierende während der Pandemie nicht vernachlässigt werden. Öffnungsperspektiven wurden bisher für Schüler*innen geschaffen, wobei die Studierenden dabei nicht bedacht wurden.

Zwar sind die digitalen Lernmöglichkeiten rasch gestiegen und haben sich vervielfältigt, dennoch stehen Studenten vor zahlreichen Herausforderungen, die aktuell nicht im politischen Diskurs stehen.

Wir als Landesverband wünschen uns, dass politische Entscheidungsträger*innen Öffnungsperspektiven für Universitäten schaffen. Die Universitäten dürfen nicht in der Debatte um Öffnungen vergessen werden.

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.